Javier Collovati

 

Javier Collovati, von Haus aus Ing. Agronom, rutschte ohne es eigentlich zu wollen in die Weinmachkunst hinein. Als Agronom hatte er die Oliven und Rebanlagen eines grossen Betriebes in seinem Heimatdorf unter sich. Als Not am Mann war und der Önologe den Betrieb verliess, nahm er auch die Zügel der Kellerei in die Hand, mit der Hilfe des aus der Ferne beratenden Mauricio Lorca, einem alten Bekannter der Casa de Vinos Argentinos. Immer seltener musste Javier das Telefon in die Hand nehmen, um nach Rat zu fragen. Da sein Vater in Sañogasta, einem idyllischen Dorf auf 1350 m ü.M. in der Kaltluftschneise des Famatina Gletschers einen kleinen Rebberg mit Malbec und Torrontes besitzt, lag es Nahe, dass Javier die eigenen Trauben selbst keltert. So entstand das Projekt Javier Collovati: Torrontes aus der Heimat des Torrontes, Provinz La Rioja, und Malbec aus kühlen Lagen. Eigenständige Weine, mit schönem Säureprofil und guter Struktur, die perfekt die Weine aus anderen Gebieten ergänzen.