Mendel

 

Mendel ist eine kleine Kellerei von einer Grösse, die in Argentinien „Bodega Boutique“ genannt wird. Die Kellerei entstand aus der Freundschaft zwischen der aus einer Industriellenfamilie aus Buenos Aires stammenden Anabelle Sielecki – ihr Vater war Überlebender des Warschauer Ghettos – und Roberto de la Motta, Sohn des bekanntesten Weinmachers seiner Generation, Don Raul de la Motta. Aufgewachsen in den Kellern von Bernardo Weinert, verdiente sich Roberto die Sporen bei Chandon Argentina ab, wo er das ganze Rotweinprogramm aufstellte. Mendel hat eine Jahresproduktion von 120.000 Flaschen, alles aus eigenen Reben. Der Stil des Hauses richtet sich nach französischen Vorbildern mit besonderer Betonung der Struktur, der Klarheit und der Fehlerlosigkeit der Weine.